Kramer fordert in Barbecke mehr Bürgereinsatz

 

Zusammenlegung von CDU-Verbänden oder Ortsräten?

 

„Wenn das Engagement der Bürger für die politische Verwaltung ihrer Orte so gering bleibt, wird man sich auf die Zusammenlegung von Parteiorganisationen und Ortsräte einstellen müssen“, warnte Lengedes CDU-Vorsitzender Michael Kramer, in der Barbecker CDU-Jahresversammlung, vor weiter sinkender Mitarbeit.

 

Wer nicht wolle, dass in anderen Orten über die Belange des eigenen Dorfes entschieden werde, müsse sich selbst kümmern und bereit sein im Orts- oder Gemeinderat mitzuarbeiten.
Die Barbecker Christdemokarten haben bei den Vorstandswahlen Hermann Eikenloff als Vorsitzenden bestätigt. Sein Stellvertreter wurde Horst Grigat und Schatzmeister ist Andreas Nikutowski.
Für eine Kandidatur zum Ortsrat Barbecke stellten sich Hermann Eikenloff und Horst Grigat  zur Verfügung. Für den Gemeinderat schlug die Versammlung ebenfalls Hermann  Eikenloff vor und die Kandidatur zum Kreistag Peine von Michael Kramer wird unterstützt.

 



Barbeckes CDU-Vorsitzender Hermann Eikenloff (links) und sein Stellvertreter Horst Grigat sind die Kandidaten für den Ortsrat.