Letzte Änderungen

 

Prächtige Stimmung beim 5. Woltwiescher Oktoberfest

 

Ehrenvorsitzender Horst Horrmann, Kultusminister a.D. referiert zu 70 Jahren CDU im Landkreis Peine

 

WOLTWIESCHE. Mit Seppl-Hüten, weiß-blauen Fähnchen und Tischdecken, einigen Trachtenjanker und Dirndl, feierte die CDU in Woltwiesche jetzt zum fünften Mal ihr Oktoberfest.

 



Viel Spaß hatten die Herren mit Seppl-Hüten beim Woltwiescher CDU-Oktoberfest.
Auf dem Bauernhof von Otto Burgdorf trafen sich fünfzig Christdemokraten zu bayrischen Schmankerln. Organisator Gerhard Grube hatte mehrere Fässer original Münchner Bier und einhundert knusprige Salzbrezeln bestellt. Warmen Leberkäs und Weißwürste mit Kartoffelsalat tischte der Vorstand um den Vorsitzenden Jörg Meckoni auf.
„Im Ortsrat Woltwiesche haben wir einen Sitz gewonnen und stellen jetzt drei CDU Vertreter“. Michael Kramer, Kreistagsabgeordneter, erläuterte die Ergebnisse der jüngsten Kommunalwahl für Dörfer und Gemeinde. Besonderes Lob für seinen engagierten Einsatz erhielt Andre Sadlo, der als Unabhängiger zum Lengeder Bürgermeister kandidierte. Er habe mit über 40 Prozent Stimmenanteil ein großartiges Ergebnis erzielt.
Ehrengast war in diesem Jahr Kultusminister a.D. Horst Horrmann, der in seinem Referat 70 Jahre CDU Landkreis Peine im Jubliäumsjahr 2016 behandelte. Für viele Anwesende Zeitzeugen war es eine heitere und nachdenkliche Erinnerung an die Anfänge christlicher Politik nach dem Krieg bis zum heutigen Wohlstand.
Text und Fotos: Michael Kramer

 



 CDU-‚Lokal’- Größen mit einer zünftigen Mass beim Woltwiescher Oktoberfest: Ortsvorsitzender Jörg Meckoni (von links), Ehrengast Horst Horrmann und Lengedes CDU Vorsitzender Michael Kramer.